post

Der Frühling kommt… Nur wann?

Ihr Lieben,

entschuldigt die lange Stille, aber so wirklich viel Spannendes ist hier nicht passiert. Im März war ich auf ’nem Faculty Retreat in Winsconsin (Resort im Nirgendwo, aber am See, viel blabla und ich habe einen Fischotter gesehen), die Woche darauf dann zu AOS in Boston. Boston ist sehr hübsch (alte Häuser, viele Geschäfte und Schiffe… Eine Mischung aus Münster und Bremen). Die Tagung war auch sehr gut, viele alte Bekannte gesehen, Vorträge gehört und auch einen gehalten;-)

image image image image

Jetzt hat hier das Spring-Quarter begonnen und ich muss erstmals nicht unterrichten, dafür aber Arbeiten betreuen und ganz viel übersetzen, damit ich Material für mein Tenure File (Publikationen für die Entscheidung, ob man eine Festanstellung bekommt) zusammenbekomme. Wir machen uns meistens gegenseitig verrückt, weil jeder natürlich seine Sachen am besten und schnellsten fertig bekommen möchte.

Knut hat auch viel zu tun, darf Datenbanken retten (hasst er), ganz viel Geld für neue Computer ausgeben (liebt er) und manchmal sogar Feierabend machen ? So läuft unser Arbeitsleben ganz gut vor sich hin. Ostern ist hier keine grosse Sache. Es gibt nicht frei, auch nicht zu Pfingsten, Himmelfahrt und Fronleichnam…

image image image
Leider ist es draußen noch nicht so grün und bunt wie auf der Macy’s Flower Show (kostenlose Blumenausstellung im siebten Stock eines Kaufhauses). Manchmal wird es schon richtig warm und frühlingshaft (20° C) aber dann fällt die Temperatur in einigen Stunden wieder unter null und es schneit. In den letzten beiden Wochen war es so kalt, dass ich meine Blumen ständig vor dem erfrieren retten musste…

image image

Blumen sind überhaupt ein großes Problem. Leider gibt es hier keinen Wochenmarkt (das einzige was ich wirklich schmerzlich vermisse), nur der Baumarkt hat Blumen. Daher sind wir letzte Woche extra zu einer Gärtnerei gefahren, nur um festzustellen, dass die gerade keine Blumen hatten, weil es noch zu kalt ist. Meine Kollegen meinen, das wird auch bis Mai so bleiben. ❄️Ich glaube das nicht. Dieses Wochenende haben wir schon mal Balkonmöbel geshoppt und die Nachbarn haben angegrillt, bei -3° C. ❄️❄️ Immerhin hat man hier mehr Zeit für den Frühjahrsputz – was soll man auch sonst machen, wenn es den ganzen Tag schneit!

Ach ja und man kann seine Steuer machen. Jeder muss nämlich immer seine Steuern bis zum 15. April gemacht haben, denn da ist „Tax Day“. Man muss zwei Steuererklärungen machen: Eine für den Staat und eine für Illinois: Die ist besonders kompliziert.

Ach ja und zu Ostern gibt es hier Peeps…ja, die kann man essen!

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *